Haar-Styling für einen tollen Look

Der schönste Blond-Ton, der strahlenste Rot-Ton, der wärmste Braun-Ton, die angesagtesten Frisuren — nicht nur Kleider machen Leute. Die perfekte Haarfrisur verleiht ihrem Träger einen ebenso markanten Look. Heutzutage bleiben kaum Wünsche offen, denn die Frisuren ändern sich wie die Jahreszeiten. Und mit ihnen die Kosmetik-Produkte.

Trendfrisuren

Trends bestimmten unser Leben, und dies auch bei den Haaren. Sie heißen Bob und Long Bob, Curly Bob, French Cut, Pixie-Cut und besitzen noch weitere klangvolle Namen. Herren lassen sich ebenso gerne von den neuesten Kreationen mitreißen. Trendfrisuren verlangen aber auch Stylingprodukte. So braucht ein Nasshaar-Look etwa ein besonderes Gel, welches dem Haar nicht nur Halt, sondern auch einen sanften Glanz verleiht. Das immense Angebot kann dabei schon den einen oder anderen verunsichern. Gleich, welche Styling-Kosmetik ins Haar kommt: Um das Haar zu schonen, müssen Styling-Gels mit dem richtigen Shampoo komplett ausgewaschen werden.

Hair Extensions

Wem eine lange Mähne versagt blieb, kann heutzutage auf eine kosmetische Veränderung in Form einer Haarverlängerung zurückgreifen. Hierbei werden Echt- oder Kunsthaar in das Eigenhaar eingearbeitet. Es gibt viele Methoden, wie etwa die kalte Methode, die heiße Methode oder mit Clip-In Extensions.

Beim Waschen der Haare ist es essenziell, Öl- und alkoholhaltige Kosmetik-Produkte zu vermeiden. Herkömmliche Shampoos und Spülungen sind dafür weniger geeignet, hier sind spezielle Pflegeprodukte nötig. Richtig gewählt, kann die Lebensdauer der Hair Extensions erhöht und die eigenen Haare pfleglicher behandelt werden. Zudem sind spezielle weiche Haarbürsten zu empfehlen. Bei Haarausfall sollte man auf diese kosmetische Methode verzichten, um das Haar nicht noch mehr zu beanspruchen.

Fazit

Wer beim Styling seine Haarverfassung berücksichtigt, kann auch mit einer Trendfrisur toll aussehen. Das Augenmerk sollte auch hier auf „weniger ins Haar ist mehr“ liegen. Wer etwa schon Sorgen mit seinem Haar hat, sollte möglichst auf Neon-Hair verzichten. Die Kosmetik-Industrie bietet aktuell für jeden Kopf ein gutes Produkt, gleich, ob klassisch oder naturbelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.