Kosmetik — einfach ausgedrückt

Der Begriff Kosmetik schließt alle Dinge ein, die der Pflege und Verschönerung des Körpers dienen. Jedoch ist der Ausdruck Kosmetik nicht alleine auf den Menschen bezogen. Auch in anderen Bereichen wird von Kosmetik gesprochen wie etwa beim Automobil. Hier zählen die gleichen Kriterien, nämlich die Pflege und die Schönheit zu erhalten. In Bezug auf das Kfz gibt es daher den Begriff Auto-Kosmetik. Darunter zählen beispielsweise Shampoo für die Autowäsche, Wachs für die Lacke, Felgenreiniger oder Scheibenreiniger. Alle diese Dinge dienen dazu, das Autoleben zu erhalten und zu verlängern. Und ebenso ist es beim Menschen. Nämlich sein ansehnliches Äußeres zu pflegen und zu erhalten.

Ästhetik pflegen

Das Thema Kosmetik beinhaltet verschiedene Bräuche. Kosmetik wird zur Körperreinigung, zur Pflege und zur Verschönerung eingesetzt. Kosmetik gibt es zudem auch in der Medizin. Hier spricht man von kosmetischen Behandlungen etwa, um Korrekturen vorzunehmen, Schäden zu beseitigen oder um etwa Alterungsprozesse zu minimieren.

Qualitäts-Kosmetik

In den 20er Jahren hat der Gesetzgeber Richtlinien erlassen für Erzeugnisse rund um die Kosmetik. In Deutschland sind sie im Lebensmittelgesetz verankert. Qualität bei kosmetischen Produkten ist ein Muss. Daher ist auf allen kosmetischen Produkten eine Angabe der Inhaltsstoffe nötig. Daneben müssen Hersteller exakt angeben, für welche Bereiche die kosmetischen Produkte eingesetzt werden dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.